Internationale Tagung
Netzwerk Gendermedizin&Öffentlichkeit
Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Universitätsmedizin Greifswald
Land Mecklenburg-Vorpommern
Veranstaltungsgrafik

16. bis 18. September 2021

Pandemie und Gendermedizin:

Prävention und

Gesundheitsförderung

neu gedacht

Sie nehmen teil

Dr. med. Kristina Böhm
Fachbereichsleiterin Öffentlicher Gesundheitsdienst
Amtsärztin, Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Potsdam

Prof. Dr. Eva-Lotta Brakemeier
Lehrstuhlinhaberin für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Direktorin ZPP, Universität Greifswald

Dr. med. Gesine Dörr
Chefärztin der Klinik für Innere Medizin, St. Josefs Krankenhaus Potsdam-Sanssouci

Dr. med. Jördis Frommhold
Chefärztin Abteilung Atemwegserkrankungen und Allergien, MEDIAN Klinik Heiligendamm

Prof. Dr. med. Catherine Gebhard
Professorin für Kardiovaskuläre Gender Medizin, kardiale Bildgebung, Center for Molecular Cardiology, Universität Zürich, Schweiz

Rosalie Heimke
Gesundheits-und Krankenpflegerin, B.A. Pflege, (cand.) M.Sc. Pflegewissenschaft, Mitglied im erweit. Vorstand des Deutschen Verbandes für Pflegeberufe, Region Nordost

Annegret Hofmann, Sprecherin Netzwerk „Gendermedizin & Öffentlichkeit“. Vorsitzende G3-Arbeitsgemeinschaft für moderne Medizin e.V., Berlin
Prof. Dr. med. Margarethe Hochleitner
Professorin für Medizin und Diversität, Direktorin der Gender Medicine & Diversity Unit
Medizinische Universität Innsbruck

Annegret Hofmann
Sprecherin Netzwerk „Gendermedizin & Öffentlichkeit“. Vorsitzende G3-Arbeitsgemeinschaft für moderne Medizin e.V., Berlin

Prof. Dr. Dr. med. Wolfgang Hoffmann
Leiter Abteilung Versorgungsepidemiologie und Community Health, Universitätsmedizin Greifswald

Prof. Dr. med. Khatuna Kaladasze
Tbilisi University, Medizinische Fakultät, Georgien

Antje Kapinsky
Vorstand Spitzenfrauen Gesundheit e.V., Berlin

Prof. Dr. med. Alexandra Kautzky-Willer
Diabetologin und Professorin für Gendermedizin, Medizinische Universität Wien, Vorstand der Österreichischen Gesellschaft für Gendermedizin, Präsidentin der Internationalen Gesellschaft für Gendermedizin (IGM)

Dr. rer. nat. Dirk Keiner
Leiter der Zentralapotheke, Sophien- und Hufeland-Klinikum Weimar, Dozent an der SRH Hochschule für Gesundheit

Prof. Dr. med. Ineke Klinge
Rapporteur Gendered Innovations 2 (Gendered Innovations 2: How Inclusive Analysis Contributes to Research and Innovation (europa.eu))

Ulf Kolbe
Koordinator für Gesundheitsförderung, Gesundheitsamt, Landkreis Vorpommern-Rügen, stellv. Sprecher Arbeitskreis Gender und Gesundheit MV

Dr. Peter Kupatz
Facharzt für Orthopädie, Arzt für physikalische und rehabilitative Medizin, Arbeitskreis Gender und Gesundheit MV

Dr. Sandra Lemanski
Mitarbeiterin am Lehrstuhl Gesundheit und Prävention, Institut für Psychologie, Universitätsmedizin Greifswald, Sprecherin Arbeitskreis Gender und Gesundheit MV

Dr. Elizabeth Lichtenstein
Vice President Northern European MWIA region, Sweden

PD Dr. med. Irit Nachtigall
HELIOS Gesundheit, Regionalleiterin für Infektiologie und Antibiotic Stewardship, Gastwiss. Charité Universitätsmedizin Berlin

Prof. Dr. med. Sabine Oertelt-Prigione
Lehrstuhl für Gender in Primary and Transmural Care, Radboud Universität, Nijmegen, Niederlande
Lehrstuhl für geschlechtersensible Medizin, Universität Bielefeld

Prof. Dr. med. Eva Peters
Leitung Psychoneuroimmunologie Labor, Universitätsklinikum Gießen, Charité Berlin

Prof. Dr.med. Dr. rer. nat. Bettina Pfleiderer
Universität Münster, Klinik für Radiologie, Research Group Cognition and Gender
Past-Präsidentin Weltärztinnenbund (MWIA)

Prof. Dr. med. univ. Emil Reisinger
Infektions-, Tropenmediziner Universitätsmedizin Rostock, Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Tropenmedizin und internationale Gesundheit e.V.

Mag.a Ulrike Repnik, MA
Wiener Programm für Frauengesundheit

Nora Katharina Schmid-Küpke
Projektleiterin COVIMO - COVID-19 Impfquoten-Monitoring in Deutschland, Robert-Koch-Institut Berlin

Prof. Dr. med. Carmen Scheibenbogen
Leiterin Immundefekt-Ambulanz, Fachärztin für Hämatologie, Onkologie und Fachimmunologin, Charité Universitätsmedizin Berlin

Prof. Dr. phil. Silke Schmidt
Lehrstuhlinhaberin Gesundheit und Prävention, Institut für Psychologie, Universitätsmedizin Greifswald

Dr. med. Ute Seeland
Charité Universitätsmedizin Berlin, Klara Marie Faßbinder-Gastprofessur für Frauen und Geschlechterforschung Universität Mainz

Prof. Dr. Gertraud Stadler
Direktorin, Institut für Geschlechterforschung in der Medizin, Professur für geschlechtersensible Präventionsforschung Charité Universitätsmedizin Berlin

Prof. Dr. med. Anke Steinmetz
Kurt-Alphons Jochheim-Stiftungsprofessur für Physikalische und Rehabilitative Medizin, Universitätsmedizin Greifswald

Prof. Dr. med. Sylvia Stracke
Klinik für Innere Medizin, Bereichsleitung Nephrologie und Hypertensiologie. Universitätsmedizin Greifswald

Dr. Antonella Vezzani
Vice President Southern European MWIA region and president of the Italian medical women´s association

Tagungsleitung:


Wissenschaftliche Leitung:

Dr. med. Elpiniki Katsari, Fachärztin für Herzchirurgie
Klinik für Unfall-, Wiederherstellungschirurgie
und Rehabilitative Medizin, Universitätsmedizin Greifswald

Prof. Dr. med. Sabine Oertelt-Prigione
Lehrstuhl für Gender in Primary and Transmural Care,
Radboud Universität, Nijmegen, Niederlande
Lehrstuhl für geschlechtersensible Medizin, Universität Bielefeld

Organisatorische Leitung:
Annegret Hofmann
Netzwerk Gendermedizin & Öffentlichkeit, G3 – Arbeitsgemeinschaft für moderne Medizin e.V., Potsdam/Berlin

Kontakt Kolleg
Nadine Bauerfeind
Tagungsbüro
Alfried Krupp Wissenschaftskolleg Greifswald
Telefon +49 3834 420 - 5015 | Telefax +49 3834 420 - 5005
nadine.bauerfeind@wiko-greifswald.de